19.05.2015 07:05
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/lid
Russland
Rus: Weizen-Exportzoll wird vorzeitig aufgehoben
Russland hat den Exportzoll auf Weizen per sofort abgeschafft. Damit sollen Marktüberschüsse im Inland und ein Preiszerfall verhindert werden.

Die Regierungsverordnung ist vergangenen Freitag bekannt gegeben und per sofort in Kraft gesetzt worden, wie aiz.info schreibt. Die Abgabe von 15 Prozent plus 7,5 Euro, aber insgesamt mindestens 35 Euro je t, war Anfang Februar 2015 mit dem Ziel eingeführt worden, die unter anderem durch eine deutliche Abwertung des russischen Rubels intensivierten Getreideexporte zu bremsen.

Durch die Abschaffung des Exportzolls sollen Marktüberschüsse und damit ein Verfall der Weizenpreise unter das Selbstkostenniveau während der Erntekampagne verhindert werden, teilte der Moskauer Regierungspressedienst mit. Ursprünglich sollte der Zoll bis Ende Juni gelten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE