2.07.2014 11:22
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Russland
Rus: Cargill eröffnet Weizenverarbeitungsanlage
Der amerikanische Agrar- und Nahrungsmittelkonzern Cargill hat in der zentralrussischen Provinz Tula eine Weizenverarbeitungsanlage eröffnet. In das Projekt am Standort Jefremow seien 100 Mio. US-Dollar (89 Mio. Fr.) investiert worden, teilte das US-Unternehmen in einer Presseverlautbarung mit.

Die innovative Technologie ermögliche die Veredlung von 500'000 t Weizen jährlich. Mit der Umsetzung des Projekts würden die Absatzmöglichkeiten für die Agrarproduzenten aus der Region erweitert, wovon insbesondere die privaten Bauernbetriebe profitieren dürften, erklärte Cargill. Das Landwirtschaftsministerium der Provinz berichtete ergänzend, dass am Rande der Eröffnungsfeier Mitte Juni auch bereits Vereinbarungen über Weizenankäufe unterzeichnet worden seien.

Cargill hat laut eigenen Angaben bislang insgesamt mehr als 1,1 Mrd. USD (979 Mio. Fr.) in Russland investiert, davon gut 500 Mio USD (445 Mio. Fr.) in Jefremow. Dort werden von Cargill unter anderem Stärke, Malz und Mischfutter hergestellt, ferner Pflanzenöle raffiniert und abgefüllt. Im Juni 2013 wurde ausserdem eine Fabrik für die Verarbeitung von Geflügelfleisch in Betrieb genommen.

Umrechnungskurs: 1 USD = 0,89 Fr.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE