5.02.2018 12:26
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Milchmarkt
Rohstoffwert unter 30-Cent-Marke
Der Kieler Rohstoffwert für Milch ist im Januar 2018 den vierten Monat in Folge gesunken und lag erstmals seit April 2017 wieder unter der 30-Cent-Marke.

Wie aus Berechnungen des Kieler Informations- und Forschungszentrums für Ernährungswirtschaft (ife) hervorgeht, belief sich der anhand der Verwertungsmöglichkeiten über Butter und Magermilchpulver kalkulierte Rohstoffwert für ein Kilogramm Standardmilch ab Hof mit 4,0% Fett und 3,4% Eiweiss zuletzt auf 29,2 Cent (34.2 Rp.).

Im Vergleich zum Dezember 2017 gab der Milchwert um 1,1 Cent/ kg oder 3,6% nach. Das Vorjahresniveau wurde um 4,9 Cent/kg (5.7 Rp.) beziehungsweise 14,4 % noch deutlicher unterschritten. Verantwortlich für die jüngste Abschwächung des Rohstoffwerts waren zum einen die nachgebenden Magermilchpulverpreise.

Die mittlere Notierung für das Milchpulver lag im Januar bei 133,10 Euro/100 kg. Das waren 4,50 Euro oder 3,3% weniger als im Vormonat. Schwächer tendierte zum anderen auch der Buttermarkt, wo die Kemptener Notierung gegenüber Dezember 2017 um 12,00 Euro oder 2,5 % auf 476,80 Euro/kg nachgab.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE