22.04.2013 07:24
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE/blu
Neuseeland
Neuseeland: Beschäftigte der Landwirtschaft verdienen gut
In Neuseeland haben die landwirtschaftlichen Arbeiter und Angestellten 2012 im Schnitt mehr Geld verdient als ihre Kollegen in der übrigen Wirtschaft.

Laut einer Studie der Rabobank im Auftrag des Bauernverbandes Federated Farmers erzielten die abhängig Beschäftigten auf den Höfen ein Jahreseinkommen von durchschnittlich 46'246 NZD (36'070 CHF), das sich bei Berücksichtigung nicht lohnabhängiger Leistungen auf 49'159 NZD (38'344 CHF) summierte. Im Vergleich zum nationalen Durchschnittsgehalt eines Beschäftigten in Neuseeland von 40'716 NZ$ (31'758 CHF) erhielten die Arbeitskräfte auf dem Land somit ein um fast 14 Prozent höheres Salär.

Dürre nicht berücksichtigt

Der Vorteil falle noch grösser aus, wenn man bedenke, dass die Lebenshaltungskosten auf dem Land in der Regel niedriger seien als in den städtischen Ballungsräumen, erläuterte die arbeitsmarktpolitische Sprecherin des Bauernverbandes, Katie Milne. Sie hoffe, dass sich angesichts der wettbewerbsfähigen Löhne in der Landwirtschaft zukünftig mehr Arbeitnehmer für diese Tätigkeit entscheiden würden, denn trotz hoher Arbeitslosigkeit sei es für Farmer immer noch schwierig, qualifiziertes Personal zu gewinnen.

Milne wies jedoch einschränkend hin, dass die Erhebung im Oktober und November 2012 stattgefunden habe und die negativen wirtschaftlichen Folgen der anschliessenden Dürre den Anstieg der landwirtschaftlichen Löhne 2013 begrenzen würden.

Milchfarm-Leiter hat höchstes Salär

Nach Angaben des Bauernverbandes waren 2012 fast 150'000 Personen in der Landwirtschaft abhängig beschäftigt, von denen 87 Prozent aus Neuseeland stammten. Das meiste Geld verdienten einschliesslich Zusatzleistungen die Leiter einer Milchfarm mit durchschnittlich 70'336 NZ$ (54'862 CHF), das Salär eines Rinder- oder Schafherdenmanagers lag bei 55'770 NZ$ (43'500 CHF), während es ein Traktorfahrer auf 47'652 NZ$ (37'168 CHF) brachte.

Umrechnungskurs: 1 NZD = 0.78 CHF (21-4-13)

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE