15.10.2014 08:55
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Nestlé
Nestlé eröffnet neues Milchwirtschaftsinstitut in China
Nestlé verstärkt seine Präsenz auf einem der am schnellsten wachsenden Märkte für Milchprodukte. Der Nahrungsmittelhersteller hat ein neues Milchwirtschaftsinstitut in China eingeweiht. Für das «Dairy Farming Institute» investiert der Konzern 30 Mio. Franken.

Das Ausbildungszentrum befindet sich in Shuangcheng im Nordosten des Landes. Damit verfolgt Nestle das Ziel, die Modernisierung und Transformation des Milchwirtschaftssektors in China zu unterstützen und zu erleichtern, wie aus einer Mitteilung vom Mittwoch hervorgeht.

Das Institut wird Klassenräume, Labors, Wohnheime und drei unterschiedlich grosse landwirtschaftliche Lehrbetriebe umfassen. Nestlé rechnet mit jährlich etwa 700 Lernenden. Das Unternehmen ist bereits seit mehr als 25 Jahren in Milchbetrieben in China aktiv und hat bereits drei Milchregionen in China geschaffen.

Das asiatische Land ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für Milchprodukte weltweit. Bis 2020 könnte sich sein Volumen gegenüber heute nahezu verdoppeln, schätzt Nestlé.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE