3.08.2016 17:56
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Milch: Kieler Rohstoffwert steigt um 3,3 Rp.
Im Juli hat der Kieler Rohstoffwert Milch fester notiert. Der Preis stieg um 3 Cent oder 13,6 Prozent auf 25,1 Cent/kg (27,3 Rp./kg). Höhere Preise für Butter und Magermilchpulver haben zum Anstieg geführt.

Ausschlaggebend für den Anstieg des ife-Rohstoffwerts waren festere Märkte für Butter und Magermilchpulver, schreibt Agrarheute Online. Der Butterpreis stieg um 54 Cent oder 20 Prozent auf 312,8 Cent/kg (340 Rp./kg), für Magermilchpulver wurden 4,8 Cent (+2,9%) mehr bezahlt. Der Preis pro Kilo betrug 170,1 Cent (185 Rp.).

Der Rohstoffwert Milch stieg deshalb im Juli um 3 Cent auf 25,1 Cent/kg. Im März 2016 wurde mit 19,8 Cent/kg (21,5 Rp./kg) noch ein Tiefstwert erreicht. Seitdem steigt der Preis wieder. Gegenüber dem Vorjahresmonat liegt der aktuelle Kieler Rohstoffwert Milch um rund 6% oder 1,4 Cent je kg Milch höher.

Der Kieler Rohstoffwert gilt für Standardmilch mit 4% Fett und 3,4% Eiweiss, ab Hof und ohne Mehrwertsteuer. Berechnet wird er als Erlös eines Kilogramms Milch, wenn diese zu Butter und Magermilchpulver verarbeitet wird. Der Rohstoffwert gibt nicht den Auszahlungspreis einer bestimmten Molkerei an, sondern er stellt den unteren Wert der möglichen Erlöse vor allem in Marktsituationen dar, schreibt Agrarheute Online.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE