21.07.2016 18:05
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Kanada
Milch: Kanada erhöht Stützpreise
Aufgrund tiefer Produzentenpreise erhöht die kanadische Kommission für Milchwirtschaft die Stützpreise für Butter und Magermilchpulver.

Die kanadische Kommission für Milchwirtschaft (The Canadian Dairy Commission) hebt per September 2016 den Stützpreis für Butter um 2,9 % auf 8,01 Can$/kg (6,05 Fr./kg) an. Derjenige für Magermilchpulver wird um 2,5 % auf 4,53 Can$/kg (3,42 Fr./kg) erhöht.

Die Kommission will damit Milchbauern zu einem höheren Einkommen verhelfen. Dieses ist im letzten Jahr stark gesunken. Einerseits aufgrund tiefer Weltmarktpreise; andererseits, weil mehr Milch in wertschöpfungsschwachen Kanälen vermarktet wurde. Die Kommission geht davon aus, dass die Bauern dank der Erhöhung der Stützpreise rund 2,76 Prozent mehr kassieren für Milch, die zu Jogurt, Käse, Butter und Glace verarbeitet wird.

In der Gastronomie stossen die höheren Stützpreise auf Kritik: „Die Preise kontinuierlich in die Höhe zu treiben, kann für Restaurantbesitzer und Verbraucher keine langfristige Lösung sein, zumal wir bereits weltweit die höchsten Preise für Milchprodukte zahlen“, beklagte Pierre Cadieux, Vizepräsident von "Restaurants Canada", gemäss Agra-Europe.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE