26.10.2016 09:49
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Milch: Einigung bei Hilfspaket
In Deutschland haben sich die grosse Koalition von CDU/CSU und SPD auf ein Hilfspaket für die Milchbauern geeinigt. Bürgschaftsprogramme und steuerliche Entlastungen sind als Massnahmen vorgesehen.

Den notleidenden Milchbauern wollen die Politiker unter die Arme greifen. Trotz leichter Erholung der Milchpreise hatten die Bauern zuletzt nur durchschnittlich 23 Cent (25 Rp.) je Kilo erhalten, schreibt die Deutsche Presse-Agentur dpa. Um die Kosten zu decken, gelten jedoch mindestens 40 Cent (44 Rp.) als erforderlich.

Die Unionsparteien und Sozialdemokraten haben sich gemäss SPD-Agrarexperte Wilhelm Priesmeier am Montag auf ein Massnahmenpaket verständigt, das noch in diesem Jahr beschlossen werden soll. Darunter fällt ein Bürgerschaftsprogramm, bei welchen Milchbetriebe ein Darlehen von bis zu 300’000 Euro (330'000 Fr.) beantragen können. Der Bund übernimmt gemäss dem SPD-Experten die Hälfte der Ausfallbürgschaft.

Die Mittel der EU zur Reduzierung der Milchmenge sollen durch nationale Mittel in der Höhe von 58 Millionen Euro (63.8 Mio. Fr.) aufgestockt werden. Zudem sind steuerliche Entlastungen für die Milchviehbetriebe vorgesehen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE