3.08.2014 08:44
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Frankreich
Mehr Wein in Frankreich
Nach zwei äußerst schwachen Ernten 2012 und 2013 können die französischen Winzer im laufenden Jahr wieder mit einer normalen Jahrgangsmenge rechnen.

Laut einer vom Statistischen Dienst des Pariser Landwirtschaftsministeriums (Agreste) vorgelegten Prognose dürften 2014 rund 46,4 Mio hl Wein in Frankreich erzeugt werden; das wären gut 10 % mehr als in beiden Vorjahren und 2 % mehr als im Mittel der vergangenen fünf Jahre.

Damit kehre die französische Weinerzeugung wieder in einen „normalen Zyklus“ zurück, obwohl in diesem Jahr auf insgesamt 28 000 ha, vor allem im Anbaugebiet Languedoc-Roussillon, mehr oder weniger starke Hagelschäden aufgetreten seien, erläuterten die Pariser Statistiker. Ihnen zufolge haben die bisherigen klimatischen Bedingungen in diesem Jahr dazu geführt, dass vor allem in den östlichen Anbauregionen die Entwicklung der Trauben einen Vegetationsvorsprung aufweist.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE