10.05.2015 16:08
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Frankreich
Landwirte tendieren bei Präsidentschaftswahl zur Front National
Bei der nächsten Präsidentschaftswahl im Jahr 2017 sind die französischen Landwirte offenbar eher geneigt, die Vorsitzende der rechtsextremen „Front National“, Marine Le Pen, zu wählen, als der Rest der Franzosen.

 Dies deuten zumindest die Ergebnisse einer Umfrage an, die im April vom landwirtschaftlichen Barometer Terre-net BVA durchgeführt wurde. Laut dieser Erhebung würden 2017 - aus heutiger Sicht - 36 % der Landwirte die Wahl der „Front National“ in Erwägung ziehen, während die Rechtsextremen bei der Gesamtheit aller Wähler nur auf einen Anteil von 24 % kämen.

Zudem erklärten sich nach Angaben von BVA rund 60 % der Landwirte dem Spektrum der konservativen beziehungsweise rechten Parteien UDI, UMP und Front National zugehörig, während dies in der französischen Bevölkerung bei nur 35 % der Fall ist. Innerhalb dieses Lagers der Sympathisanten des konservativen beziehungsweise rechten Flügels würden 43 % der Landwirte für Le Pen votieren, gegenüber 48 % der Franzosen insgesamt. In zwei Jahren werden die Wahlberechtigten in Frankreich wieder an die Urnen gerufen, um ein neues Staatsoberhaupt zu wählen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE