26.12.2013 06:46
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Kanada
Kanada: Wasserverbrauch der Landwirtschaft hat sich seit 2010 mehr als verdoppelt
Die kanadische Landwirtschaft hat im Jahr 2012 insgesamt rund 1,7 Mrd cbm Wasser zu Bewässerungszwecken verbraucht, was gegenüber der Menge von 2010 mehr als eine Verdopplung bedeutete.

Wie „Statistics Canada“ weiter berichtete, belief sich die landesweite Bewässerungsfläche im Berichtsjahr auf gut 590'000 ha, womit das Areal gegenüber 2010 um 12% ausgedehnt wurde. Dabei entfielen allein auf die Provinz Alberta 420'940 ha oder rund 70% der gesamten kanadischen Bewässerungsflächen.

Etwa 61% des zur Bewässerung landwirtschaftlicher Areale eingesetzten Wassers wurde für den Anbau von Ackerfrüchten genutzt, 34% für die Produktion von Futterpflanzen, 3% im Obstanbau und 2% für die Gemüseerzeugung. Im Einzelnen wurden dabei den Statistikern zufolge rund 3'000 cbm Wasser pro Hektar Ackerfrüchte ausgebracht, etwa 2'900 cbm pro Hektar Futterpflanzen, knapp 2'100 cbm pro Hektar Obst und gut 1'300 cbm Wasser pro Hektar Gemüse.

Annähernd drei Viertel der von den kanadischen Farmern zur Bewässerung genutzten Wassermenge kamen aus Quellen ausserhalb der Landwirtschaft. Ein Fünftel stammte aus offenen Gewässern auf den landwirtschaftlichen Betrieben und 5% aus unterirdischen Wasserquellen der Farmen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE