13.08.2015 16:26
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Russland
Fleischriese will weiter wachsen
Weiter auf Expansionskurs ist Russlands grösster Produzent von Schweinefleisch und Futtermitteln, die Miratorg Agribusiness Holding. Wie das Unternehmen vergangene Woche bekanntgab, wurde im modernen Werk in Kaliningrad eine fünfte Produktionslinie in Betrieb genommen, die geschmortes Fleisch und Fertiggerichte zum Verkauf im Einzelhandel produzieren wird.

Nach Angaben von Miratorg-Präsident Viktor Linnik soll die Produktionskapazität in Kaliningrad um 30 Prozent auf insgesamt 80'000 t erweitert werden, wofür seit 2014 bereits umgerechnet 14,5 Mio. Euro investiert wurden. Damit reagiere man auf die wachsende Nachfrage für hochwertige Fleischerzeugnisse und Fertigprodukte und erhöhe die Wertschöpfung, erläuterte Linnik.

Laut Miratorg werden in dem Werk in der Ostsee-Enklave neben Convenience-Fleischprodukten für die Endverbraucher auch Halbfertigprodukte wie Hähnchennuggets oder Burger-Fleisch für Schnellrestaurants hergestellt. Zu den grossen Kunden zählen McDonalds und Burger King. Insgesamt hat Miratorg im ersten Halbjahr 2015 nach eigenen Angaben 293'500 t Fleisch verkauft. Das waren 28 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Dabei nahm die Erzeugung von Schweinefleisch um 9 Prozent auf 205'200 t Lebendgewicht (LG) zu, woran die Inbetriebnahme von Produktionsanlagen in der Region Kursk einen grösseren Anteil hatte. Noch stärker expandierte die Produktion von Pouletfleisch und daraus gefertigter Vorprodukte für die Industrie, nämlich um 30% auf 32'000 t. Zudem wurden 14'500 t Rindfleisch erzeugt. Bis 2018 soll die für die Fleischproduktion genutzte Aberdeen-Angus-Herde von derzeit mehr als 360'000 Tieren auf 600'000 Rinder wachsen.

Für die Ernährung von Schweinen, Hühnern und Rindern verwendet Miratorg meist eigenes Futter. Die entsprechende Produktion legte gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 um 4% auf 538'700 t zu. Nach der Inbetriebnahme von neuen Mühlen und Futtermittelwerken im weiteren Jahresverlauf wird sich die Produktionskapazität laut Unternehmen auf 1,54 Mio. t im Jahr belaufen. Die Holding hat in diesem Jahr 193'300 ha für die Produktion von Getreide unter dem eigenen Pflug.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE