7.01.2015 08:00
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Brasilien
Fischer blockieren Kreuzfahrtschiff
Fischerboote haben ein Kreuzfahrtschiff mit rund 2500 Menschen an Bord in einem brasilianischen Hafen blockiert. Die Ausfahrt der «MS Empress» aus dem Hafen von Itajaí im südbrasilianischen Bundesstaat Santa Catarina wurde für 30 Stunden von rund 250 Booten versperrt.

Die Fischer protestierten gegen ein von der Regierung verhängtes Fangverbot für bedrohte Fischarten. Sie gaben den Weg erst am Dienstagnachmittag frei, nachdem der Fischereiminister eine Prüfung des Verbots versprochen hatte.

Die 1877 Passagiere und 645 Besatzungsmitglieder der «Empress» konnten während der Wartezeit nicht von Bord gehen, weil sie bereits die Ausreiseabfertigung erledigt hatten. Das unter der Flagge Maltas fahrende Schiff des Kreuzfahrtunternehmens Pullmantur hat Uruguays Hauptstadt Montevideo als nächstes Ziel.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE