19.12.2016 08:07
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Frankreich
F: Lidl unterstützt Jungbauern
Finanziell in Schwierigkeiten geratene Junglandwirte in Frankreich sollen Unterstützung von der Detailhandelskette Lidl France erhalten. Wie der Discounter vergangene Woche mitteilte, werden insgesamt 4 Mio. Euro ç.3 Mio. Fr.) an Tierhalter mit Milchkühen, Schweinen und Rindern ausgeschüttet.

Zwischen dem 1. März und dem 1. September 2016 hatte Lidl von jedem verkauften Liter Milch seiner Eigenmarke „Enviva“ 3 Cent (3.22 Rp.) in einen Fonds eingezahlt und damit nach eigenen Angaben auf seine Marge verzichtet. Rund 2'000 Landwirte sollen nun - möglichst noch bis Weihnachten - von dieser Massnahme profitieren.

Die Empfänger seien jünger als 39 Jahre, leiteten ihren Betrieb weniger als vier Jahre und hätten 2015 ein Einkommen von weniger als 4'248 Euro (4'560 Fr.) erwirtschaftet, teilte der Discounter mit. Ursprünglich war geplant, dass die französische Junglandwirteorganisation (JA) die Verteilung der Gelder übernimmt. Dazu sah sich der Verband jedoch nicht in der Lage, weshalb nun die landwirtschaftliche Sozialversicherung (MSA) mit dieser Aufgabe beauftragt wurde.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE