9.10.2013 08:29
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
EU: Rinderbestand wächst wieder
Jahrelang nahm der Rinderbestand in der EU ab, nun wächst er wieder. Im Mai/Juni 2013 lebten in elf EU-Staaten, für die entsprechende Zahlen vorliegen, 63 Mio. Rinder.

Gegenüber der gleichen Vorjahresperiode entspricht einem Plus von 480‘000 Rindern (+0,8%), wie Agra-Europe die EU-Kommission zitiert. In den elf Staaten leben rund 70 Prozent aller Rinder der EU.

Dass die Anzahl Rinder zunimmt, habe mit dem wachsenden Kuhbestand zu tun. Dieser nehme erstmals seit 20 Jahren wieder zu. Im Frühjahr 2013 belief sich der Kuhbestand in den elf Staaten auf 17,6 Mio. Tiere – 190‘000 Kühe (+1,1%) mehr als in der gleichen Vorjahresperiode. Der Kuhbestand nimmt laut EU-Kommission zu, weil die Bauern von den hohen Milchpreisen profitieren wollen. Für das laufende Jahr wird mit einer Milchproduktion von 139,8 Mio. Tonnen gerechnet. Das würde einem Plus von 0,2 Prozent entsprechen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE