30.11.2016 07:10
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Australien
Erstmals eine Bauernpräsidentin
Mit Fiona Simson steht erstmals eine Frau an der Spitze des australischen Bauernverbands.

Am alljährlichen Kongress des australischen Bauernverbands (NFF) in Canberra wurde Fiona Simson zur neuen Präsidentin gewählt. Es ist das erst Mal, dass eine Frau dem Verband vorsteht. Simson war zuvor während zweier Jahre Vizepräsidentin. Es sei eine grosse Ehre und ein Privileg, die australischen Farmer auf nationaler Ebene als erste Präsidentin zu vertreten, sagte sie gemäss einer Mitteilung. Ihre Wahl sei eine Anerkennung für den grossen Einsatz, den Frauen auf den Farmen leisten würden.

Simson will unter anderem den Zugang zu Kommunikationstechnologien für Landwirte verbessern und die Wertschöpfung auf Bauernhöfen erhöhen. Der Bauernverband müsse neue Wege einschlagen und auch bereit sein, nebst den üblichen Allianzen auch den Dialog mit anderen Partnern pflegen. Der Bauernverband müsse nach aussen mit einer Stimme reden und als Branchenleader auftreten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE