12.08.2013 09:41
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
Deutschland: 40 Prozent der Landwirte sind älter als 55
Vier von zehn Landwirten in Deutschland sind 55 Jahre oder älter, wobei der Altersdurchschnitt insgesamt bei 53 Jahren liegt. Dies ist das Ergebnis einer Datenanalyse, die das Marktforschungsunternehmen AgriDirect Deutschland durchgeführt hat.

Wie die Marktforscher am Dienstag vergangener Woche weiter berichteten, findet sich danach der grösste Anteil der bundesdeutschen
Landwirte im Alter von 35 Jahren und jünger im Geflügelsektor mit 7,25 %. Im Sektor „Gemüseanbau im Feld“ arbeiteten viele Landwirte auch noch, wenn sie schon älter seien. 11,5% seien hier 65 Jahre und älter.

Dass der demographische Wandel auch den landwirtschaftlichen Sektor präge, zeige das hohe Durchschnittsalter der Landwirte und der niedrige Prozentsatz der Landwirte, die 35 Jahre und jünger seien, nämlich nur 4,2%, erklärte AgriDirect. Gleichzeitig seien 9,1% aller Landwirte im Bundesgebiet 65 Jahre oder älter.

Mit einem Durchschnittsalter von etwa 52 Jahren ist der niederländische Land- und Gartenbauer der Marktforschungsfirma zufolge etwas jünger als sein deutscher Kollege. Auffällig hierbei sei, dass in den Niederlanden prozentual weniger Landwirte unter 35 Jahren zu finden seien, und zwar 3,3 %. Gleichzeitig liege der Prozentsatz der 65 Jahre alten und älteren Landwirte in den Niederlanden um 3,8 Prozentpunkte höher als in Deutschland.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE