9.09.2013 14:13
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
China
China erstmals unter grössten drei Investoren weltweit
China ist 2012 nach eigenen Angaben erstmals in die Gruppe der drei grössten Investoren der Welt aufgestiegen. Die Auslandsinvestitionen der Volksrepublik hätten im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht, teilten das Handelsministerium, die nationale Statistikbehörde und die chinesische Aussenhandelsbehörde am Montag gemeinsam in Peking mit.

Demnach legten sie im Vergleich zum Jahr 2011 um 17,6 Prozent auf 87,8 Mrd. Dollar zu. Weltweit seien die Auslandsinvestitionen im gleichen Zeitraum um 17 Prozent gesunken, hiess es in der Mitteilung.  

Mit seinem vergleichsweise starken Anstieg sei China damit zu einem der drei grössten Investoren geworden. Angaben zu den anderen beiden grossen Investoren machten die Behörden allerdings nicht. Im Mai 2012 hatte die staatlich kontrollierte Gruppe China Three Gorges für 3,5 Mrd. Dollar mehr als 21 Prozent am portugiesischen Energieversorger EDP erworben. Im November kaufte eine Tochter des Staatsfonds CIC einen Anteil von zehn Prozent am Betreiber des britischen Flughafens Heathrow. 

Die chinesische Führung ermutigt Unternehmen zu Investitionen im Ausland und will sie jährlich um durchschnittlich 17 Prozent auf 150 Mrd. Dollar steigern. Bis Ende 2012 investierte China nach eigenen Angaben insgesamt 531,9 Mrd. Dollar im Ausland und lag damit auf Rang 13 weltweit.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE