14.07.2014 13:44
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Klimaschutz
Australien will Klimaschutz-Steuer abschaffen
Australien will die erst 2012 eingeführte CO2-Steuer zum Klimaschutz noch diese Woche wieder abschaffen. Nachdem ein erster Versuch am vergangenen Donnerstag gescheitert war, beugte die konservative Regierung sich am Montag Änderungswünschen der kleinen Palmer-United-Partei.

Die PUP sagte ihre Unterstützung zu und sichert der Regierung von Tony Abbott damit die Mehrheit für das Vorhaben. Australien ist das erste Industrieland überhaupt, dass eine CO2-Steuer ersatzlos streicht. Wegen seiner riesigen Kohleindustrie gehört das Land pro Kopf der Bevölkerung gemessen zu den grössten CO2-Emittenten der Welt.

Umweltminister Greg Hunt brachte die geänderte Gesetzesvorlage am Montag erneut im Parlament ein. Neu enthalten ist nun ein Passus, wonach Einsparungen durch die Abschaffung der Steuer an die Verbraucher weitergegeben werden müssen. Die entscheidende Abstimmung im Senat sollte noch diese Woche folgen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE