4.07.2016 06:38
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Brasilien
Ausländer sollen Agrarflächen kaufen dürfen
Brasiliens Übergangsregierung unter Staatspräsident Michel Temer will den Verkauf heimischer Landwirtschaftsflächen an Ausländer erlauben. Ein entsprechender Vorschlag sei dem Parlament in Brasília jetzt vorgelegt worden, hiess es kürzlich in Medienberichten.

Seit dem Jahr 2010 sind Flächenverkäufe an Ausländer in Brasilien verboten. Wie Landwirtschaftsminister Blairo Maggi erläuterte, ergeben sich daraus aktuell Nachteile für Brasilien bei der Beschaffung von Krediten auf dem Weltmarkt. Landwirtschaftsflächen könnten nicht als Sicherheiten für ausländische Banken eingesetzt werden. Das müsse sich ändern, unterstrich Maggi. Verkäufe müssten möglich sein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE