23.11.2016 17:54
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
USA
Amis sagen Bauern «Merci»
Die USA feiern am 24. November 2016 mit dem traditionellen Erntedankfest Thanksgiving einen wichtigen nationalen Feiertag. Eine Kampagne nutzt diese Gelegenheit den Bauern für ihren Einsatz zur Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Energie zu danken mit der Kampagne "Thank a farmer or a rancher".

Die Stiftung für Landwirtschaft des American Farm Bureau bietet rund um den amerikanischen Erntedanktag 2016 eine Thanksgiving-Themen-Aktivität für Schulklassen an. Diese heisst: "Danken Sie einem amerikanischen Landwirt oder Rancher".

Schüler schreiben Briefe

Sie erklärt, wo die Nahrung herkommt und lädt die Schüler ein, Dankes-Briefe und Karten an Amerikas Landwirte zu schreiben, zu zeichnen oder zu gestalten. Diese Karten und Kunstwerke sollen dann im Januar an einer Tagung der American Farm Bureau Federation den Bauern übergeben werden.

Die Unterrichtsidee, dazu eine Literaturliste und Inputs für Klassengespräche über die einheimische Landwirtschaft und Lebensmittel sind online verfügbar.

Bauern in Klassenzimmer einladen


"Die meisten Amerikaner waren noch nie auf einer Farm und sind immer seltener in der Nähe eines Hofs aufgewachsen, aber sie wollen wissen, woher ihre Nahrung kommt", sagt Zippy Duvall der Präsident des amerikanischen Bauernverbands Farm Bureau Federation. "Thank an American Farmer or Rancher ist eine coole Klassenzimmer-Aktivität, die jungen Lernenden hilft, eine Verbindung herzustellen zwischen Bauernhöfen und den Lebensmitteln, die sie täglich essen" findet Duvall.

Zwei der vorgeschlagenen Ideen für Schulen lauten: Laden Sie einen lokalen Bauern in Ihr Klassenzimmer ein, um zu erörtern, wie er Nahrungsmittel produziert. Oder: Betrachten Sie ein Bild von einem Thanksgiving-Menü und fragen Sie die Schüler, woher die Lebensmittel Truthahn, Preiselbeeren, grüne Bohnen, Kartoffeln und Beilagen herkommen, dann diskutieren sie die landwirtschaftlichen Ursprünge und Produktionsweisen der einzelnen Zutaten.

Wichtiger Familientag

In den USA ist Thanksgiving ein staatlicher Feiertag, der jeweils am vierten Donnerstag im November gefeiert wird. Dieser Tag ist in den USA das wichtigste Familienfest des ganzen Jahres. In seinem Mittelpunkt steht eine grosse Mahlzeit (meistens das Abendessen). Da sich oft alle Generationen einer Familie versammeln und aus allen Landesteilen anreisen, herrscht auf Flughäfen und Strassen des Landes rund um das Fest weitaus mehr Verkehr als zu allen anderen Jahreszeiten.

Der erste bekannte Erntedankanlass in Nordamerika wurde gemäss Wikipedia von Francisco Vásquez de Coronado und dem Stamm der Caddo am 23. Mai 1541 im Gebiet des heutigen Bundesstaates Texas begangen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE