22.09.2015 17:49
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Österreich
A: Landw. Einkommen sinken um 5 Prozent
Im letzten Jahr hat jeder Bauernbetrieb in Österreich 23‘370 Euro (26'000 Fr.) erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Minus von 5 Prozent.

Die Einkommensentwicklung sei allerdings je nach Betriebsform sehr unterschiedlich, heisst es in einem Bericht des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Betriebe, die ihr Einkommen überwiegend aus der Landwirtschaft erwirtschaften, hätten ihr Einkommen gegenüber 2013 im Durchschnitt um 2 Prozent steigern können. Betriebe mit überwiegend ausserlandwirtschaftlichem Erwerb hätten hingegen ein deutliches Einkommensminus hinnehmen müssen.

Futterbaubetriebe haben im letzten Jahr 5 Prozent mehr verdient, Marktfrucht- und Veredelungsbetriebe hingegen verzeichneten teils erhebliche Einkommensrückgänge. Positiv war die Einkommensentwicklung im Berggebiet mit einem Einkommenszuwachs von 3,2 Prozent bei allen Bergbauernbetrieben. Das Einkommen der Biobetriebe ist mit plus 5 Prozent ebenfalls gestiegen. Die Exporte von Agrarprodukten stiegen 2014 um 2,4 Prozent und damit stärker als der Gesamtaussenhandel.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE