8.10.2018 16:52
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
Vom Berner Bauernverband zur BEA
Adrian Affolter ist seit dem 1. Oktober neuer Bereichsleiter der Frühlingsmesse BEA in Bern. Er war zuvor 7 Jahre beim Berner Bauernverband in verschiedenen Funktionen tätig. Affolter folgt auf Rolf Krähenbühl, der eine andere Aufgabe in der Bernexpo-Gruppe übernimmt.

Adrian Affolter ist in der Berner Landwirtschaft bestens vernetzt. Von 2010 bis 2017 hatte er die Ressortleitung «Märkte & Support» beim Berner Bauernverband inne. Zudem war er 5 Jahre Geschäftsführer der PO Lobag und der Lobag Milch AG. 

«Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die Herausforderungen, die sie mit sich bringt. Gleichzeitig bin ich froh, dass mir Rolf Krähenbühl mit seinem Know-how in der Zusammenarbeit erhalten bleibt», lässt sich Affolter in einem Communiqué der BEA Bern von Montag zitieren. Als neuer Bereichsleiter bringe er mehrere Jahre Leadership-Erfahrung mit, heisst es weiter.

Affolter übernimmt die Stelle von Rolf Krähenbühl. Dieser wiederum bleibt in der Bernexpo-Gruppe, übernimmt jedoch für die Frühlingsmesse BEA andere Aufgaben. Krähenbühl wechselt per sofort in die Projektleitung.

Die BEA findet jeweils Ende April auf dem Messegelände Bern-Wankdorf statt. Während zehn Tagen präsentieren 950 Aussteller auf insgesamt 145'000 Quadratmetern Fläche aus allen Branchen eine breite Palette an Produkten. Eine wichtige Rolle hat auch die Landwirtschaft. Diese nimmt 20 bis 30 Prozent der Ausstellungsfläche ein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE