19.12.2019 17:14
Quelle: schweizerbauer.ch - awp
Detailhandel
Rund 10 neue Aldi-Läden
Der Detailhändler Aldi will das Expansionstempo in der Schweiz weiter hoch halten. Auch im nächsten Jahr sollen schweizweit wieder rund zehn neue Filialen hinzukommen. Bis 2029 will Aldi es mit diesem Wachstum auf 300 Filialen hierzulande bringen.

Die Expansionsstrategie schreite effizient voran, teilte Aldi Schweiz am Donnerstag mit. Auch 2019 hat der Schweizer Ableger des deutschen Discounter elf neue Filialen eröffnet, sechs davon in städtischen Zentren wie Genf, Lausanne und Zürich. Dies unterstreiche die Strategie, zukünftig auch weiter in die Innenstädte zu drängen.

Für das nächste Jahr sind bisher neue Läden in Luzern, Neuenburg sowie ein weiterer Standort in Lausanne geplant: «Es ist gut möglich, dass 2020 noch weitere Stadtzentren hinzukommen», sagte ein Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur AWP. Momentan seien aber noch keine verlässlichen Aussagen dazu möglich.

Generell bleibe es primär das Ziel, pro Jahr durchschnittlich rund 10 neuen Standorte zu eröffnen, um das Ziel von 300 Filialen bis 2029 zu erreichen, erklärte der Sprecher weiter. Der Detailhändler beschäftigt hierzulande laut den Angaben inklusive der in diesem Jahr 175 neu geschaffenen Arbeitsplätze bereits über 3'300 Mitarbeitende.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE