6.12.2018 08:05
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Care Farming
OGG gründet Tochtergesellschaft
Die OGG-Angebote "Betreutes Wohnen in Familien" und "Tagesstrukturen Landwirtschaft" werden in einer gemeinnützige Aktiengesellschaft ausgegliedert. Die WoBe AG ist eine 100%-ige Tochter der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern.

Die WoBe AG nimmt am 1. Januar 2019 den Betrieb auf, wie die OGG mitteilt. Soziale Institutionen stünden im Kanton Bern mit dem Wechsel von der Objekt- zur Subjektfinanzierung vor grossen Veränderungen in der Behindertenpolitik, schreibt die OGG, die auch den Schweizer Bauer herausgibt. Das Betreute Wohnen in Familien (BWF) bereitet sich seit längerem auf diese Anpassungen bei der Finanzierung der Betreuungsleistungen und in der Angebotslandschaft vor. 

Um sich diesen Herausforderungen auch auf strategischer Ebene flexibel stellen zu können, hat der Vorstand der OGG Bern entschieden, das Betreute Wohnen in Familien und die Tagesstrukturen Landwirtschaft in eine selbständige Aktiengesellschaft zu integrieren. Das BWF bietet betreuungsbedürftigen Menschen ab 18 Jahren eine familiäre Umgebung - grösstenteils in einem bäuerlichen Umfeld. Das Projekt feierte dieses Jahr das 20-jährige Bestehen. Im Projekt Tagesstrukturen Landwirtschaf verbringen Menschen tagsüber einige Stunden auf dem Familienbetrieb.

Die Oekonomische Gemeinnützige Gesellschaft Bern (OGG) ist eine unabhängige, parteipolitisch neutrale Non-Profit-Organisation. Sie entwickelt nach eigenen Angaben konkrete, nachhaltige und gesellschaftlich relevante Lösungen für Mensch und Umwelt. Strategische Schwerpunkte setzt die OGG bei der Ernährung, dem Boden als Ressource und bei sozialen Dienstleistungen wie dem Betreuten Wohnen in Familien oder Job Caddie.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE