4.09.2014 11:00
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Berggebiet
Neue Bergkäserei dank August-Weggen
Die Coop Patenschaft für Berggebiete unterstützt mit 300‘000 Franken an die Dorfsennerei Pragg-Jenaz im Kanton Graubünden. 2015 wird nun der Neubau „Bio Spezialitäten Käserei Prättigau“ realisiert. Von jedem bei Coop verkauften 1. August-Weggen fliesst ein Teil des Verkaufserlöses in die Patenschaft.

Zum Nationalfeiertag unterstützt Coop die Schweizer Bergbauern jeweils auf besondere Art: Von jedem bei Coop verkauften 1. August-Weggen und Packung 1. August-Würste fliesst ein Teil des Verkaufserlöses an die Coop Patenschaft für Berggebiete, teilte der Detailhändler am Mittwoch mit. Coop verdoppelt jeweils den Betrag.

Dieses Jahr wird ein Projekt im Kanton Graubünden unterstützt. Bisher wurden in der Dorfsennerei in Pragg-Jenaz vorwiegend Käsespezialitäten aus Ziegen- und Schafmilch produziert. Aufgrund der begrenzten Kapazität wurde ein Grossteil der Ziegenmilch den Jungtieren vertränkt, die überschüssige Schafmilch wurde an einen Verarbeitungsbetrieb ins Unterland geliefert. Da die Lokalität von Wohnbauten eingeengt ist, kommt eine Erweiterung des Betriebs am jetzigen Standort nicht in Frage.

Dank der Unterstützung aus der Patenschaft wird im kommenden Jahr ein Neubau realisiert. Dadurch kann die Milch auf Platz verarbeitet und die Wertschöpfung im Tal erzielt werden. Das Einkommen der Bergbauern wird verbessert und in der Region ein zusätzlicher Arbeitsplatz generiert.

Die Sonderaktion zum 1. August wird von Coop seit dem Jahr 2001 durchgeführt. Jeweils ein ausgewähltes Projekt im Berggebiet wird gezielt unterstützt. In den vergangenen elf Jahren sind so 3,2 Millionen Franken zusammengekommen, mit denen der Bergbevölkerung direkt und unbürokratisch geholfen werden konnte.

Die zu Coop gehörende Non-Profit-Organisation setzt sich seit über 70 Jahren für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bergbevölkerung ein. Die Coop Patenschaft ist spezialisiert auf Restfinanzierungen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE