23.05.2013 08:18
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Nestlé
Nestlé eröffnet erweitertes Forschungszentrum in Singapur
Der Nahrungsmittelmulti Nestlé hat am Mittwoch sein erweitertes Forschungszentrum in Singapur eingeweiht. Der 4 Mio. Fr. teure Ausbau ermöglicht es der weltweiten Nummer Eins auf dem Sektor, sich besser auf die wachsenden Märkte Asiens auszurichten.

Im Zentrum entstehen im laufenden Jahr 20 Stellen. Das Zentrum war bei seiner Eröffnung 1980 das erste seiner Art auf dem asiatischen Kontinent und wurde zum Hauptforschungsstandort für den Pulverkaffee Nescafé und das Milchgetränk Milo, wie Nestlé in einem Communiqué schreibt. Rund 100 Forscherinnen und Forscher sind bereits dort tätig. 

Künftige Forschungsziele des Standorts in Singapur umfassen neue Rezepturen sowie die Salz-, Zucker und Fettreduktion ohne Geschmacksveränderung, wie Forschungs- und Entwicklungschef Johannes Baensch an der Einweihung gemäss Communiqué sagte.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE