15.04.2014 10:20
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Nestlé
Nestlé-Aktien trotz uneinheitlichen Umsatzzahlen höher gestartet
Die Aktien des Nahrungsmittelherstellers Nestlé sind am Dienstag höher in den Handel gestartet. Die für das erste Quartal 2014 veröffentlichten Umsatzzahlen liegen insgesamt mehr oder weniger im Rahmen der Schätzungen.

Kurz nach Handelsstart lagen die Papiere 0,3 Prozent im Plus. Allerdings verloren sie daraufhin leicht an Wert und lagen um 9.15 Uhr noch 0,15 Prozent im Plus. Der Gesamtmarkt gemessen am Swiss Market Index (SMI) legte derweil um 0,4 Prozent zu. 

Analysten zufolge liegt der Umsatz in Franken zwar vor allem aufgrund negativer als befürchteter Währungseffekte hinter den Erwartungen zurück. Beim wichtigen organischen Wachstum habe Nestlé die Erwartungen allerdings leicht übertroffen. Es sei ein Wert, welcher im Branchenvergleich voraussichtlich überdurchschnittlich sein werde.

Geholfen habe vor allem die Absatzbeschleunigung in Nord- und Südamerika, welche die enttäuschende Entwicklung in Europa mehr als wettgemacht habe. Und auch im Wassergeschäft habe Nestlé für einmal überzeugt. Der Ausblick sei erwartungsgemäss unverändert belassen worden. In Analystenkreisen wird deshalb kaum mit grösseren Gewinnanpassungen gerechnet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE