26.05.2020 13:10
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Gemüsebau
Grösster Gemüseproduzent dabei
Die Union Maraîchère de Genève (UMG), der grösste Schweizer Gemüse- und Obstproduzent, tritt dem nachhaltigen Label Demain la Terre bei.

Mit dem Beitritt der UMG zum nachhaltigen Label Demain la Terre verpflichtet sie sich zu den acht Grundsätzen der Charta von Demain la Terre, melden die Genossenschaft und der Verein in einer gemeinsamen Mitteilung. Diese umfassen: weniger Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, die Erhaltung der Wasserressourcen und der Bodenqualität, verbesserter Schutz der Artenvielfalt, ein geringerer CO2Fussabdruck, weniger Abfall und eine Abfall-Wiederverwertung, die Förderung nachhaltiger Wirtschaftsbeziehungen und der Aufbau von humaneren Betrieben.

Der internationale Verein Demain la Terre umfasst mehr als 350 Mitglieder aus anbauenden und verarbeitenden Gemüse- und Obstbetrieben, die sich einem gemeinsamen Engagement für nachhaltige Entwicklung verschrieben haben.

Ziel ist eine verantwortungsvolle und nachhaltige Landwirtschaft. UMG-Präsident Alexandre Cudet betonte, laut Mitteilung, dass durch den Beitritt der UMG zu Demain la Terre die Konsumentinnen und Konsumenten sicher sein können, dass die UMG gesundes und sicheres Obst und Gemüse verantwortungsvoll und für alle produzieren.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE