20.10.2020 06:35
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Wirtschaft
EU: Wert der Agrarexporte steigt im ersten Halbjahr 2020
Im ersten Halbjahr 2020 sind Agrarprodukte im Wert von 90,2 Milliarden Euro (96,6 Mia. CHF) aus der EU exportiert worden. Das sind 2,6% mehr als in der gleichen Zeitspanne 2018.

Laut dem halbjährlichen Agrarhandelsbericht der EU-Kommission sind im ersten Halbjahr 2020 Agrarprodukte und Lebensmittel im Wert von 90,2 Mia. Euro (96,6 Mia. CHF)  aus der EU exportiert worden. Das sind 2,6% mehr als von Januar bis Juni 2018, wie aiz.info berichtet.

Gleichzeitig ist der Wert der Importe um 2,4% auf 62,7 Mia. Euro (67 Mia. CHF) gestiegen. Damit beläuft sich der Agrarhandelsüberschuss auf 27,4 Mia. Euro (26,4 Mia. CHF), ein Plus von 3% im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019.

Exportsteigerungen gab es vor allem in Richtung China (+2,23 Mia. Euro/ 2,38 Mia. CHF) und Saudi-Arabien (+484 Mio. Euro / 518. Mio. CHF). Erhöhungen bei den Exportwerten verzeichneten unter anderem Weizen, Schweinefleisch, Grobgetreide, Heimtierfutter und Babynahrung. Gesunken sind dagegen die Ausfuhren von Wein, Spirituosen und Likören sowie rohen Tierhäuten.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE