16.11.2015 09:06
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
D: Landwirte schätzen Image schlechter ein
Landwirte schätzen ihr Image in der Bevölkerung heute schlechter ein als noch vor zwei Jahren. Das geht zumindest aus einer nicht repräsentativen Umfrage hervor, für die das Deutsche Maiskomitee (DMK) an seinem Stand auf der Agritechnica vergangene Woche in Hannover 500 Kurzinterviews geführt hat.

Dabei hätten 39 % der Befragten das Image der Landwirtschaft als eher negativ oder sehr negativ eingestuft, berichtete das DMK. Auf der Agritechnica 2013 sei diese negative Einschätzung nur von einem Fünftel der Befragten vertreten worden.

In der jetzt durchgeführten Umfrage hätten 18 % der Interviewpartner das Image der Branche als positiv oder sehr positiv beurteilt, weitere 44 % als mittel. Die empfundene Imageverschlechterung wirke sich den Befragungsergebnissen zufolge allerdings nicht auf die Investitionsbereitschaft der Betriebe aus, stellte das DMK fest.

Gut die Hälfte der befragten Landwirte und Lohnunternehmer habe angegeben, in nächster Zeit investieren zu wollen. Von Interesse seien dabei in erster Linie die Bereiche Aussenwirtschaft und Maschinen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE