27.03.2016 07:03
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Kanada
Can: Farmer mit weniger Einkommen
Auch die Landwirte in Kanada müssen sich auf Einkommenseinbussen einstellen, die jedoch deutlich weniger stark ausfallen dürften als bei ihren Berufskollegen in Europa.

Nach einer aktuellen Vorhersage von „Statistics Canada“ werden die Farmer in diesem Jahr einen Bruttogewinn von 13,6 Mrd. Can-Dollar (10 Mrd. Fr.) erwirtschaften. Das wären 1,4 Mrd. Dollar (1.03 Mrd. Fr.) oder 9% weniger als das für 2015 geschätzte Rekordergebnis. Der mehrjährige Durchschnitt von 2010 bis 2014 würde demnach noch um 14% übertroffen.

Im Mittel erzielten die Farmen 2015 laut den Berechnungen der Statistiker ein Betriebsergebnis von etwa 77'300 $ (56'900 Fr.), was im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 8 % bedeutete. Dabei sorgten insbesondere die niedrigeren Treibstoffpreise für eine Entlastung auf der Kostenseite. Zudem half der kanadischen Landwirtschaft die Abwertung der landeseigenen Währung, da diese ihre Wettbewerbsfähigkeit auf den internationalen Märkten verbesserte und ihre Erlöse im Export steigen liess.

Insgesamt erlösten die Farmer im vergangenen Jahr mit dem Verkauf pflanzlicher Produkte laut „Statistics Canada“ 30,7 Mrd. $ (22,6 Mrd. Fr.). Das entsprach einem Plus von 2%. Um denselben Prozentsatz sollen auch die Einnahmen durch die Veräußerung tierischer Produkte gestiegen sein, und zwar auf 26,2 Mrd. $ (19,3 Mrd. Fr.). Die staatlichen Hilfszahlungen beliefen sich 2015 auf rund 2,1 Mrd. $ (1,54 Mrd. Fr.).

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE