27.09.2018 09:51
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Organisationen
Bio Suisse: Neuer Geschäftsführer
Der Agrarökonom wird Balz Strasser wird neuer Geschäftsführer von Bio Suisse. Der 44-Jährige wird seine neue Stelle am 1. November 2018 antreten. Er folgt auf Daniel Bärtschi, der die Organisation Ende Jahr verlässt.

Balz Strasser sei mit der Bio-Branche seit der Kindheit bestens vertraut, schreibt Bio Suisse am Donnerstag in einem Communiqué. Strasser ist auf einem Biobetrieb im Kanton Jura mit Mutterkuhhaltung aufgewachsen. 

Strasser eignete sich nach dem Studium an der ETH Zürich Kompetenzen entlang der gesamten Wertschöpfungskette an, so unter anderem im Bereich nachhaltige Landwirtschaft, Direktvermarktung, regionale Entwicklungszusammenarbeit sowie faire Preis- und Marktstrukturen. 2006 gründete er die die Pakka AG. Das Unternehmen handelte mit Bio- und Fairtrade-zertifizierten Nussprodukten. 

Ende 2013 verliess er die Pakka und arbeitete fortan als Chef von swissnex India, eine Aussenstelle des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation. «Wir von Balz Strasser als Geschäftsführer von Bio Suisse überzeugt. Er verfügt über die geeigneten fachlichen sowie menschlichen Qualitäten, um Bio Suisse erfolgreich weiter zu entwickeln», sagt Präsident Urs Brändli zur Wahl des Vorstands von Bio Suisse.

Strasser wird die Stelle am 1. November 2018 antreten. Er tritt die Nachfolge von Andreas Bärtschi an. Nach acht Jahren an der Spitze des Dachverbands der Bio-Bäuerinnen und -Bauern macht sich der 50-jährige Agronom selbständig.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE