21.09.2015 12:28
Quelle: schweizerbauer.ch - lid/blu
Zürich
Besucherrekord bei «vo puur zu puur»
Bei der sechsten Austragung von „underwägs vo puur zu puur“ besuchten mehr als 17'000 Menschen neun landwirtschaftliche Betriebe im Bezirk Winterthur.

Gross und Klein waren am gestrigen Sonntag von Hof zu Hof unterwegs – mit dem Velo, zu Fuss oder mit dem Shuttle-Bus. Die Veranstaltung „underwägs vo puur zu puur“ erfreute sich in diesem Jahr noch grösserer Beliebtheit als je zuvor, heisst es in einer Medienmitteilung.

Im Bezirk Winterthur hatten neun Bauernbetriebe ihre Türen für über 17'000 Besucher geöffnet und feierten einen neuen Besucherrekord. Die Gäste wurden mit verschiedenen Aktivitäten überrascht und erhielten interessante Informationen über die landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Auf jedem Betrieb konnte man feine Köstlichkeiten direkt vom Hof geniessen.

Die grosse Besucheranzahl zeige, dass die Bevölkerung wissen wolle, wie und wo Nahrungsmittel produziert würden, schreiben die Organisatoren. Die Herkunft der Lebensmittel spiele eine immer wichtigere Rolle. Die Veranstaltung gilt auch als Plattform zum Ausstausch zwischen Stadt und Land.

Der Anlass wird jährlich vom Zürcher Bauernverband und Strickhof organisiert. Im nächsten Jahr wird die Veranstaltung im Bezirk Meilen zu Gast sein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE