6.08.2015 14:03
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Wales
Bauern wollen bessere Regio-Labels
Die Bauern aus Wales verlangen von den Supermärkten, dass ihre Produkte besser gekennzeichnet werden. Derzeit würden die Konsumenten kaum erkennen, welche Produkte aus der Region stammten.

Anlässlich einer Messe präsentierte der Waliser Bauernverband NFU Cymru eine Kühltecke, wo den Supermärkten gezeigt wurde, wie die regionalen Produkte präsentiert werden sollten. Nämlich mit Labels, die klar auf die Herkunft verweisen, wie Farmers Weekly schreibt.

Die Landwirte sind der Meinung, dass die Supermärkte die regionalen Produkte zu wenig vermarkten. Stattdessen würden die Produkte wild mit Importware durchmischt. Verbandspräsident John Davies erklärte, man solle endlich auf die Konsumenten hören, die bereit seien, mehr für regionale Produkte zu bezahlen. Dazu müssten sie diese aber erst finden können. 

Viehzüchter Guto Davies sagte es so: "In unserem lokalen Supermarkt gibt es eine Ecke mit polnischen Lebensmitteln. Wieso ist das nicht auch für Waliser Produkte möglich?"

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE