1.08.2017 14:22
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Brunch
150'000 am Bauern-Brunch
Der 1.-August-Brunch auf den rund 350 Betrieben zog das Publikum in Massen an. Rund 150'000 Gäste liessen sich von den Bauernfamilien verköstigen, darunter die Bundesräte Johann Schneider-Ammann und Ueli Maurer. Macht mit bei unserem Wettbewerb «Bild der Woche». Mit Video

Der 1.-August-Brunch jährt sich dieses Jahr bereits zum 25. Mal. Der Anlass ist sehr populär. Mitverantwortlich sei zweifellos die spezielle Bauernhofatmosphäre, schreibt der Landwirtschaftliche Informationsdienst. «Alle Gäste essen gemeinsam an einem langen Tisch, egal ob Bundesrat, Promi oder Büezer», heisst es im Communiqué von Dienstag.

Köstlichkeiten wie Spiegeleier, Rösti, Zopf, Müsli und viele weitere Produkte direkt vom Bauernhof oder aus der Region sowie Hofführungen, Lehrpfade oder Informationstafeln machen den Besuch zu einem Erlebnis. Dies ist auch das Ziel des Brunches. Er soll den Dialog zwischen den Gästen und den Bauernfamilien ermöglichen und so Brücken zwischen Stadt und Land schlagen.

An der Jubiläumsausgabe waren auch Bundesräte und Prominenten zugegen. Bundesrat Ueli Maurer war in Moosseedorf BE auf dem Hof von Ruedi Bigler zu Besuch. Agrarminister Johann Schneider-Ammann nahm den Brunch auf einem Betrieb in Riddes VS zu sich. Auch Schwingerkönig Matthias Sempach und Ex-Fussballstar Stéphane Chapuisat (Chefscout BSC Young Boys Bern) verköstigten sich auf einem Bauernhof.

Macht mit beim Bild der Woche und gewinnt einen tollen Preis

Der Brunch am 1.August ist längst zur Tradition geworden. Viele Bauernfamilien bieten auf ihren Höfen am Nationalfeiertag einen Brunch mit vielen eigenen und regionalen Produkten an. Reichhaltige und schöne Buffets werden mit viel Liebe bereit gestellt. Unser nächstes "Bild der Woche" suchen wir deshalb zum Thema: 1. August Brunch.

Schickt uns bis am Donnerstag, 3. August 2017, das schönste und "glustigste" Foto an bild@schweizerbauer.ch oder an unserer Facebook-Fanseite. Das Bild sollte im Querformat und einer hohen Auflösung eingereicht werden. Ergänzt bitte Eure Einsendung mit der vollständigen Adresse und ein- zwei Sätzen, wo das Bild aufgenommen wurde.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE