8.05.2018 14:37
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Bern
15’000 am Tête de Moine-Fest
Rund 15'000 Personen besuchten am Wochenende die "Fête de la Tête de Moine" - doppelt so viele Leute wie im Vorjahr.

Vom 4. bis 6. Mai 2018 fand in Bellelay BE zum dritten Mal die "Fête de la Tête de Moine" statt. Rund 15'000 Personen hätten den Anlass besucht, teilen die Organisatoren mit. Das sind rund doppelt so viele Leute wie im Vorjahr.

Ein besonderer Blickfang waren die von Künstlern aus 5 verschiedenen Ländern kreierten 6 Heu-Skulpturen. Diese sind noch bis Ende Oktober im Maison de la Tête de Moine zu besichtigen.   Die Fondation Rurale Interjurassienne organisierte eine Käsedegustation, bei der das Publikum die Tête de Moine der verschiedenen Produzenten nach dem offiziellen Degustationssystem des Schweizer Wettbewerbs der Regionalprodukte beurteilen durfte. Die Publikumspreise gingen an die Käserei de la Suze von Corgémont für den "Tête de Moine AOP Classic" und den "Tête de Moine AOP Reserve".

Zudem erkor das Publikum die drei schönsten Käseplatten, die im Rahmen eines erstmals organisierten internationalen Wettbewerbs realisiert wurden, an dem elf Teams aus sechs verschiedenen Ländern gegeneinander antraten. Die Gewinner des Käseplatten-Wettbewerbs sind: Yann Cauchy (1. Platz), Sandrine Monard (2. Platz) und Roberto Rusconi (3. Platz).

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE