9.09.2013 18:00
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Zürich
Weiterhin Hangbeiträge im Kanton Zürich
Der Zürcher Kantonsrat hat entschieden, dass auch künftig Hang- und Sömmerungsbeiträge ausgerichtet werden.

Die SVP und die Grünen setzten sich mit einem entsprechenden Minderheitsantrag mit 87 zu 80 Stimmen durch, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. Der Kanton wird somit künftig zu den Bundesbeiträgen 75 Prozent hinzufügen.

Bisher hatte der Kanton die Beiträge des Bundes verdoppelt, wegen deren Erhöhung im Zuge der AP 14-17 wollte die Regierung aber keine fixe Koppelung mehr festlegen. Die FDP kündigte nach der Abstimmung an, wegen des Entscheids des Rates die ganze Revisionsvorlage abzulehnen.

Weitere Minderheitsanträge fanden keine Mehrheit, unter anderem die Forderung, Ställe nur dann zu subventionieren, wenn diese besonders tier- und umweltfreundlich sind.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE