5.12.2019 13:22
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Parlament
Waldschutz: Gesamtstrategie gefordert
Der Ständerat verlangt vom Bundesrat eine Gesamtstrategie für die Anpassung des Waldes an den Klimawandel. Er hat am Donnerstag eine entsprechende Motion von alt Ständerat Claude Hêche (SP/JU) oppositionslos angenommen. Als nächstes entscheidet der Nationalrat.

Die Strategie soll die Problematik als Ganzes berücksichtigen. Dazu gehören etwa die Schadenbewältigung und die Jungwaldpflege sowie Auswirkungen des Klimawandels auf die Waldfunktionen und die Waldwirtschaft. Zudem sollen mit dem Konzept auch die finanziellen Mittel festgelegt werden, die erforderlich sind, um die Multifunktionalität und die Nachhaltigkeit des Waldes in der Schweiz zu garantieren.

Der Motionär weist auf das Waldsterben in mehreren Kantonen hin. Es sei leider anzunehmen, dass diese Entwicklung fortschreitet und anhält. Die Eigentümer der in Mitleidenschaft gezogenen Wälder könnten die notwendigen Investitionen künftig nicht garantieren.

Umweltministerin Simonetta Sommaruga zeigte sich mit dem Vorstoss einverstanden. «Wir müssen der Bevölkerung aufzeigen, dass - je länger wir warten - die finanziellen Auswirkungen des Klimawandels grösser werden.» Es brauche deshalb auf Massnahmen auf schnellstmögliche Weise.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE