3.07.2014 17:06
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Bundesrat
Schneider-Ammann trifft japanischen Agrarminister
Bundesrat Johann Schneider-Ammann reist vom 7. bis 11. Juli mit einer Wirtschaftsdelegation nach Japan. Er wird dort mit seinen japanischen Gesprächspartnern eine erste Bilanz ziehen über das seit fünf Jahren geltende Freihandelsabkommen.

Für die Schweizer Wirtschaft ist Japan nach der EU, den USA, China und Hongkong der fünftwichtigste Handelspartner. Japan ist nicht nur ein wichtiger Absatzmark, sondern Lieferant vieler Hochtechnologiebestandteile. Seit 2009 verfügt die Schweiz über ein umfassendes Freihandels- und wirtschaftliches Partnerschaftsabkommen (FHWPA).

Ammann wird Schule eröffnen

Während der Wirtschaftsmission wird sich Bundesrat Schneider-Ammann in Tokio unter anderen mit dem Minister für Wirtschafts- und Fiskalpolitik Akira Amari, mit dem Landwirtschaftsminister Yoshimasa Hayashi sowie mit dem Minister für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie Hakubun Shimomura zu Arbeitsgesprächen treffen, teilte das Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) am Donnerstag mit.

Neben den offiziellen Gesprächen stehen Treffen mit dem japanischen Wirtschaftsdachverband Keidanren sowie mit Vertretern von Schweizer Unternehmen vor Ort auf dem Programm. Weiter wird der Volkswirtschaftsminister ein Business Innovation Forum eröffnen, zu dem sich Vertreter von Wissenschaft, Wirtschaft und Innovationsförderung treffen.

150-Jahre-Jubiläum

Der zweite Teil der Reise führt die Delegation in den Nordosten Japans. Als erstes Mitglied des Bundesrats begibt sich Schneider-Ammann in diese Region, die im März 2011 von Erdbeben, Tsunami und der Nuklearkatastrophe betroffen war. Der Bundesrat wird unter anderem das Gesundheitszentrum in Onagawa besuchen, das mit Hilfe der Glückskette, des Schweizerischen Roten Kreuzes und von Caritas Schweiz wiederaufgebaut wurde.

Die Schweiz und Japan feiern dieses Jahr mit diversen Veranstaltungen das 150-Jahr-Jubiläum ihrer diplomatischen Beziehungen. Die Reise des Bundesrats gehört ebenfalls in den Rahmen dieser Feierlichkeiten. Bereits vor einem halben Jahr war Bundespräsident Didier Burkhalter nach Japan gereist.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE