28.09.2019 10:42
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Nationalrat
Lebensmittel: Bald Verfallsdatum?
Der Bundesrat soll die Einführung eines Verfalls- statt eines Mindesthaltbarkeitsdatums auf Lebensmitteln prüfen. Das verlangt der Nationalrat mit einem stillschweigend überwiesenen Postulat von Nadine Masshardt (SP/BE).

45 Prozent der gesamten Lebensmittelverschwendung fielen im Privathaushalt an - nicht zuletzt, weil vermeintlich abgelaufene Lebensmittel nicht mehr verzehrt würden, die eigentlich noch geniessbar wären, argumentierte die Postulantin.

Der Bundesrat ist bereit, das Anliegen im Rahmen der Ausarbeitung des Aktionsplans zur Reduktion der Lebensmittelabfälle anzuschauen. Er wird darauf achten, dass der Schutz der Gesundheit der Konsumenten immer gewährleistet ist, und dabei der Entwicklung des europäischen Rechts in diesem Gebiet Rechnung tragen.

Der Bundesrat wird beauftragt zu prüfen, ob das Mindesthaltbarkeitsdatum bei Lebensmitteln durch ein Verfallsdatum ersetzt werden kann. Allenfalls könnte die Massnahme auch in den vom Bundesrat auszuarbeitenden "Aktionsplan gegen die Lebensmittelverschwendung" aufgenommen werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE