10.10.2020 09:34
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Pflanzenschutz
Kleinbauern für strengen Absenkpfad
Die Wirtschafts- und Abgabekommission des Nationalrats (WAK-N) berät in den nächsten Tagen die parlamentarische Initiative «Risiko beim Einsatz von Pestiziden reduzieren». Die Kleinbauern-Vereinigung fordert, den Vorschlag griffiger auszugestalten.

Nachdem die WAK-Ständerat mit der parlamentarischen Initiative «Risiko beim Einsatz von Pestiziden reduzieren» erfreulicherweise die letzte Gelegenheit doch noch wahrgenommen habe, um eine Antwort auf die anstehenden Pestizidinitiativen zu geben, habe der Gesamtständerat den Vorschlag der WAK-S im September wieder verwässert, kritisiert die Kleinbauern-Vereinigung (VKMB) in einer Mitteilung. Sie fordert von der WAK-N bei der Beratung der Initiative am 13. Oktober, den Vorschlag griffiger sowie mit klaren Zielvorgaben und wirksamen Massnahmen auszugestalten.

VKMB sagt «Ja zur Konzernverantwortungsinitiative»

Der VKMB-Vorstand hat entschieden, die Konzernverantwortungsinitiative zu unterstützen. Dies aus Solidarität mit den Berufskolleginnen und -kollegen weltweit, für welche die Annahme der Konzerninitiative und damit verantwortungsvollere globale Geschäftspraktiken überlebenswichtig sind, schreibt die VKMB in einer Mitteilung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE