27.06.2014 16:47
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Jura
JU: Petition gegen Tiefengeothermie-Projekt
Gegen ein Tiefengeothermieprojekt im Kanton Jura formiert sich Widerstand. Am Freitag wurde bei der jurassischen Staatskanzlei eine Petition mit über 1600 Unterschriften eingereicht, die ein Moratorium für Geothermie-Bohrungen bis 2025 verlangt.

Standort des Projekts ist die Gemeinde Haute-Sorne westlich von Delsberg. Die Geo-Energie Suisse AG will dort für 80 bis 100 Millionen Franken eine Anlage bauen, die ab 2020 Strom und Wärme für rund 6000 Haushalte aus dem Boden holen soll.

Die jurassische Kantonsregierung unterstützte das Projekt bisher. Die Bevölkerung sei jedoch beunruhigt und skeptisch, teilten die Petenten mit. Sie hoffen deshalb, dass die Behörden ihre Haltung dem Vorhaben gegenüber überprüfen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE