27.09.2020 12:22
Quelle: schweizerbauer.ch - mge
Abstimmungen
Erste Trends am Wahl- und Abstimmungssonntag
Es ist ein Marathon-Abstimmungssonntag: Allein auf nationaler Ebene stehen fünf eidgenössische Vorlagen zur Abstimmung.

Im Zentrum steht die «Begrenzungsinitiative» der SVP.

  • Stimmvolk und Stände entscheiden über die Zukunft der Personenfreizügigkeit.
  • Wie viel Wolf verträgt die Schweiz? Die Schweiz befindet über das revidierte Jagdgesetz.
  • Auf dem Wunschzettel der Schweizer Luftwaffe stehen ausserdem 6 Milliarden Franken für eine neue Kampfjet-Flotte.
  • Finanzielle Entlastung für Familien: Das Stimmvolk hat das letzte Wort bei höheren Kinder- und Betreuungs-Abzügen.
  • Und eine weitere Familienvorlage: Sollen Väter bei Geburt ihres Kindes zwei Wochen bezahlten Urlaub beziehen können?
  • Ausserdem wird in elf Kantonen über verschiedene Sachgeschäfte abgestimmt. Im Kanton Schaffhausen finden zudem Wahlen ins Kantonsparlament statt. Ferner stimmen zahlreiche Gemeinden.

Die erste Trendhochrechnung sagt ein Nein zur Initiative zur Personenfreizügigkeit.

Die Abstimmung über den zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub verzeichnet einen Ja-Trend.

Die Kinderabzüge, welche die Familien finanziell entlasten sollen verzeichnet einen Nein-Trend.

Über die Abstimmung über das revidierte Jagdgesetz und über die Kampfjets sind noch keine SRG-Trendrechnungen und Trendaussagen verfügbar.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE