16.07.2013 16:10
Quelle: schweizerbauer.ch - sal
Bern
Berner bangen um Käsereien
Nirgends sei die Emmentaler-Krise so gross wie im Kanton Bern. Die Beschränkung der Produktion auf die Hälfte für die Monate Juli, August und September treffe die kleinen Käsereien am stärksten, schreibt die «SonntagsZeitung».

Der Berner Regierungsrat Andreas Rickenbacher beurteile die Auswirkungen auf die Dorfkäsereien als drastisch. «Das macht mir   grosse Sorgen.» Für ihn stehe  die Emmi-Gruppe in der Pflicht, die das Industrieimitat «Switzerland Swiss» produziert.

Die Dorfkäser seien nicht nur wegen der Billigprodukte sauer auf Emmi, heisst es. Weltmeisterkäser Anton Wyss aus Signau BE sagt: «Kleine Käsereien müssen für Emmi bluten, bei der die meisten der 1000 Tonnen Überbestände lagern, die reduziert werden müssen.»

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE