5.01.2015 16:30
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Bern
BE: Veterinärdienst reorganisiert und akkreditiert
Auf Ende 2014 wurde der Veterinärdienst des Kantons Bern durch die schweizerische Akkreditierungsstelle (SAS) akkreditiert. Da der Kanton von den Gemeinden die Schlachttier- und Fleischuntersuchung übernommen hat, wurde der Veterinärdienst reorganisiert.

Die Akkreditierung umfasst die Inspektionstätigkeit im Rahmen des Vollzugs der Lebensmittel- und Heilmittelgesetzgebung im Kanton Bern, schreibt die Volkswirtschaftsdirektion am Montag in einem Communiqué. Zur Akkreditierung gehören unter anderem die amtstierärztliche Kontrolle der Nutztierhaltungen, der Einsatz von Tierarzneimitteln bei Nutztieren oder die Kontrolle von Schlachtbetrieben.

Dank der Akkreditierung könnte der bernische Veterinärdienst die Kontrolltätigkeit für die Kantone Genf, Freiburg, Jura, Neuenburg, Solothurn und Wallis im Bereich des Detailhandels mit Tierarzneimitteln übernehmen.

Der bernische Veterinärdienst hat Anfang 2014 zudem die Zuständigkeit für die Schlachttier- und Fleischuntersuchung in 160 bernischen Betrieben übernommen. Deshalb hat sich der Veterinärdienst neu organisiert. „Mit der auf Anfang 2016 vorgesehenen Übernahme der Zuständigkeit für die Kontrolle der Primärproduktion von Lebensmitteln tierischer Herkunft vom kantonalen Laboratorium wird die seit einiger Zeit laufende Neuausrichtung des bernischen Veterinärdienstes abgeschlossen“, schliesst die Mitteilung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE