16.02.2015 08:32
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Bern
BE: Bewilligte LQB-Massnahmen
Am Donnerstag wurden die Details darüber publiziert, wie die Landschaftsqualität im Kanton Bern gefördert werden soll.

Das BLW hat den Massnahmenkatalog für die Landschaftsqualitätsprojekte im Kanton Bern bewilligt. Blühende Ackerbegleitstreifen gehören dazu. Mit 500 Franken pro Kultur fallen farbigblühende Hauptkulturen ins Gewicht. Die Vielfalt in der Sortenwahl bei Getreide oder Gemüse sowie der Fruchtfolge wird ebenfalls belohnt. Der Anbau von Einschneidekabis wird besonders belohnt.

Davon werden jedoch nicht alle im gesamten Mittelland anmeldbar sein. Dies ist abhängig von der entsprechenden Landschaftszielsetzung des Gebietes, ist den Ausführungen zu entnehmen. Das landschaftliche Mosaik durch Ackerflächen ab 20 Aren in sonst Grünland-geprägten Gebieten, also im Hügelgebiet, wird gefördert. Blühen Narzissen, Krokusse oder Osterglocken muss dies mindestens 5% der Bodenbedeckung ausmachen. Der Jura profitiert mit gemischten Herden mit Pferden und Kühen, Wytweiden und Trockenmauern. Wässermatten, Holzzäune und Holzbrunnen gehören ebenfalls dazu. 


Die Massnahmenblätter sowie die Übersicht im Detail finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE