8.04.2017 11:00
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Basel-Land
Feuern im Wald ist immer ein Risiko
Der Frühling hat eben erst begonnen, und doch kam es Ende vergangener Woche in der Gemeinde Häfelfingen zu einem Wald- und Flurbrand. Wahrscheinlich war ein Picknick-Feuer der Auslöser, welches nicht vollständig gelöscht worden war.

Der Brand in Häfelfingen zeige, dass das Risiko für Waldbrände immer und überall latent vorhanden ist, schreibt das Amt für Wald beider Basel in einer Medienmitteilung. Die langfristige Wetterprognose deutet an, dass auch in den kommenden Wochen mit schönem und trockenem Frühlingswetter gerechnet werden kann.

Das Amt ruft die Bevölkerung auf, mitzuhelfen Waldbrände zu verhindern und beispielsweise keine Rauchwaren oder Streichhölzer achtlos wegzuwerfen. Bei starkem Wind auf das Anzünden eines Feuers zu verzichten. Und das Feuer und die Glutresten vor dem Verlassen der Feuerstelle immer vollständig mit Wasser löschen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE