5.02.2015 14:50
Quelle: schweizerbauer.ch - Jonas Ingold, lid
Gemüse
Der Exotische
Trotz seinem Namen, der zu Fernweh verleitet, stammt die überwiegende Menge des hierzulande verkauften Chinakohls aus der Schweiz.

Chinakohl wurde bereits im 5. Jahrhundert im damaligen Kaiserreich China kultiviert. Mittlerweile ist er auch in der Schweiz längst verbreitet und wird auf rund 32 Hektaren angebaut. Geerntet werden konnten 2013 fast 6'000 Tonnen. Zusammen mit Importen von knapp 1'000 Tonnen entspricht dies einem Pro-Kopf-Konsum von 860 Gramm pro Jahr.

Leicht verdaulich

Im Gegensatz zu anderen Kohlarten ist der Chinakohl wegen der darin enthaltenen Senfsäuren leicht verdaulich und führt damit nicht zu lästigen Blähungen. Zudem weist er nicht den typischen Kohlgeschmack auf, sondern schmeckt relativ mild. Er ist wegen seiner Eigenschaften auch bestens für Diäten und als Schonkost geeignet.

Schnelles Gemüse

In der Küche kann Chinakohl für vielerlei Gerichte verwendet werden. Er kann roh als Salat gegessen oder auch überbacken mit Käse, als Suppe oder Eintopf serviert werden. Natürlich eignet er sich auch bestens für asiatische Wokgerichte. Wer gerne exotisch kocht und etwas Geduld aufbringt, kann auch das koreanische Nationalgericht Gimchi herbeizaubern: Dabei wird Chinakohl und anderes Gemüse mittels Milchsäuregärung verarbeitet.

Der Kohl ist ein besonders schnelles Gemüse: Er braucht nicht nur kurze Zeit zum Garen, sondern ist auch eines der am schnellsten wachsenden Gemüse.

Tipp

Chinakohl ist im Gemüsefach des Kühlschranks – am besten in Frischhaltefolie eingewickelt – bis zu 10 Tage lang haltbar. Kurz blanchiert kann man Chinakohl auch einfrieren und damit die Haltbarkeit auf rund vier Monate verlängern.

Reich an Vitaminen

Chinakohl kann im Winter als wichtiger Vitaminspender dienen, ist er doch reich an Provitamin A sowie Vitamin C und verschafft einem damit die dringend benötigte Energie. Zudem ist im Kohl auch Kalzium, Natrium, Eisen sowie Folsäure, die besonders wichtig für schwangere Frauen ist, enthalten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE