29.10.2014 09:03
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Grossbritannien
UK: Farmer fürchten Schaden wegen Pflanzenschutzpolitik
Die britische Landwirtschaft geht davon aus, dass die neue EU-Pflanzenschutzpolitik der Wirtschaft erheblichen Schaden zufügen wird.

Eine aktuelle Studie, die unter anderem von der National Farmers Union (NFU) in Auftrag gegeben wurde, sieht durch die neue EU-Pflanzenschutzpolitik die ausreichende Verfügbarkeit von Pestiziden gefährdet, wie Agra-Europe schreibt. Dadurch sei mit einem Rückgang der Bruttowertschöpfung der Landwirtschaft von umgerechnet 2 Milliarden Euro oder 20 Prozent zu rechnen.

Die Studien-Autoren gehen auch davon aus, dass es zu negativen Effekten ausserhalb der Landwirtschaft kommen wird. Sie empfehlen, die EU-Pflanzenschutzpolitik stärker an wissenschaftlichen Erkenntnissen auszurichten und die Risikobeurteilung ausgewogener und realistischer vorzunehmen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE